Benvenuti in Italia! - Das weckt bei den meisten Urlaubsgefühle. Wenn es um Pflanzen und besonders um Gehölze geht, denken viele an Palmen, Oleander, Zitronenbäume und vor allem Oliven.

Für den täglichen Bedarf im Gartencenter, in der Baumschule oder in der Planung passt das selten ins Sortiment, allenfalls vielleicht als Beigabe.

Dass Sie dennoch als Baumschuler oder GaLaBauer schon längst Pflanzen aus Italien ge- und verkauft haben, werden viele vielleicht gar nicht wissen. Denn Pflanzen aus Italien und besonders aus Pistoia sind überwiegend frosthart und in weiten Teilen Deutschlands auch winterhart.

Pflanzen aus Italien lassen sich heute auch in kleinen Mengen kostengünstig importieren. Und am besten kommen Sie direkt vorbei: eine Vielzahl von hochwertigen Pflanzen erwartet Sie!

Ich lade Sie herzlich ein, das umfangreiche Sortiment der italienischen Gehölze zu begutachten, damit Sie das beste davon auswählen können für Ihr Gartencenter, ihre Baumschule oder die Gärten Ihrer Kunden !

Willkommen in Italien - willkommen in Pistoia!

Besser als jedes Foto zeigt sich die Pflanze in natura. Kommen Sie mit Auto oder Flugzeug und bestellen Sie vor Ort. Wie das genau abläuft und das ganze Procedere vom Angebot bis zur Lieferung und danach, erfahren Sie unter

Organisation

Wichtig ist nicht nur, was für Pflanzen Sie bekommen, sondern auch von wem. Denn das eine bedingt das andere. Mehr zu den feinen Unterschieden zwischen Verkäufer, Verkaufsvermittler und Zwischenhändler erfahren Sie unter

Unternehmen

Über 500 Fotos direkt zum Anklicken auf der Vorratsliste der Pflanzen.

Wo der Pflanzenname fett und grün erscheint, sind Bilder hinterlegt. - Keine Katalogfotos, sondern Bilder vom aktuellen Bestand.

Natürlich gilt das auch für die Preisliste (Einloggen erforderlich).

Weiter zur Pflanzenliste